Ada and Eve .com.  Home.  Die tragische Geschichte der Menschheit - Vorwort german-flag
Allgemein 1.   2.   3.  4.   5.   6.  7.   8. spacerHeilige Frauen.   Herkunft  — Katastrophe. spacerZukunftGlaube. spacerDämonen.   Weltkriege.spacer
. Journal.  Über mich.spacer

A. Vorwort zur Geschichte der Menschheit

In diesem Projekt finden Sie das fehlende Wissen, zu den wichtigsten Grundfragen der Frauen und der ganzen Menschheit, sowie über unsere unbemerkte aber mächtige Beziehung zum teufel, und über die grossen Leiden Jesu Christi voller Marter, und mehr. Bedenken Sie aber, dass Ihr Kopf-Bewusstsein garantiert überfordert werden wird! Denn dieses Wissen hier ist der heutigen Zeit weit voraus, auch allen Wissenschaften.

b) Die Numerierungen auf den Seiten dieses Projektes dienen der leichteren Diskussion. Die Dateien unterliegen aber einer Ergänzung oder Änderung.
(Irrtum und Änderungen für alle Seiten vorbehalten).

A.2. Über mich
Siehe auch unter Heilige Johanna von Orleans
  1. Da ich auch im Auftrage Jesus Christi die grossen Geheimnisse des teufels veröffentliche, bin ich den Angriffen des teufels und seiner Freimaurer-Marionetten schon das ganze Leben lang ausgesetzt. Mein Heiliger Schutzengel sagte mir, dass sie mich schon Tausende Male vor den Mord-Anschlägen dieser Unterwelt gerettet hat, und Tausende Male vor weiteren Schädigungen. Hier eine Liste der Anschläge an die ich mich im Rückblick erinnern kann.

  2. Die Andersdenker werden mich kritisieren, weil sie nicht verstanden haben, nur deshalb, oder weil sie nicht verstehen wollen, weil ihnen die Aussagen hier zuwider sind. Das Wissen hier ist sauber. Aber wie es schon immer war, es gibt jene, die nach Möglichkeiten suchen, andere zu kritisieren um sie abzuwerten, und um sich selbst dabei künstlich aufzuwerten, da stecken wohl Gefühle der Minderwertigkeit dahinter. Man ist damit eine besonders verlockende Zielscheibe, für jene, die mit ihrem Nicht-Verstehen-können nicht fertig werden, sie haben damit ein Problem, dass sie nicht lösen können und projizieren es nach aussen. Und der Feind, der teufel, wird seine Marionetten ebenfalls losschicken - ich erkenne seine Marionetten an ihren Äusserungen.

  3. Menschen der kognitiven Minderheit haben es schon immer schwer gehabt, von Menschen mit mangelnder Bewusstseins-Gesundheit anerkannt zu werden.
    Darum bitte ich Sie im Voraus: Falls Sie mit dem einen oder anderen Aussagen nicht einverstanden sind, so regen Sie sich bitte nicht auf. Ich habe mit heiligen Schutzengeln, dem Hoch Heiligen Jesus, Heiligen Göttinnen, Heiligen Frauen und anderen auf geistiger Ebene gearbeitet. Wenn ich etwas sage dann ist das fundiert. Auch wenn der oberflächliche Zeitgeist, satanischer Art, andere Wege geht oder wissenschaftliche Theorien dagegensprechen, es sind eben nur Theorien.
    Ich bin zwar kein Fachmann für irdische Wissenschaften, aber kein schlechter Logiker — IQ-Tests. Auch für Sie.

  4. So baue ich doch lieber auf Wahrheiten vom Himmel. Theorien sind zu anfällig auf unreine Einflüsterungen aus der Unterwelt. Ein klassisches Beispiel dazu wären Marx und Darwin. Sie leiden Qualen in der untersten Hölle, weil man aus ihren Lehren Wissenschaften machte, ohne Erlaubnis vom Himmel und Jesus. Und weil sie sich vom teufel inspirieren liessen, und damit grossen Schaden anrichteten. Und viele weitere Theorie-Fabrikanten. Sind Wahrheiten nicht wissenschaftlicher als Theorien?!

  5. Und ich führte Gespräche mit: Hoch Heiligsten Göttlichkeiten, mit Heiligen Frauen auf Frauenplaneten, mit Heiligen Seelen von antiquen Propheten, mit historischen Personen. Dann mit unzählbar vielen Armen Seelen Verstorbener in Fegefeuer, Armen Seelen in den Höllen und der Aussenhölle (früher Ewige Hölle, dort befinden sich Menschen deren Namen auch Ihnen bekannt sind). Und mit vielen Seelen verkörperter Menschen. Viele Arme Seelen von Menschen die durch ein Schiffs-Unglück (auch einige Seelen der Wilhelm-Gustloff) oder Tsunami umgekommen sind, konnte ich für Gespräche mit ihren Nachfahren oder Verwandten verbinden. Seelen von Yachtseglern die auf den Ozeanen verloren gingen, habe ich mit den Familien und Freunden verbunden. Solches helfen machte besondere Freude!

  6. Ich sprach mit Tieren und Pflanzen und anderen Seelen in diesem Kosmos und in anderen Universen, und vielen heiligen Personen des heiligen Himmels, mit Menschen in den Höllen und Fegefeuer, und satan selbst und seinen geraubten und versklavten heiligen Engeln. Ich hatte Zugang zu allen Seelen, und habe unzählbar vielen Seelen und verkörperten Menschen, Pflanzen und Tieren helfen können.
    Übrigens, ich schreibe teufel, satan und antichrist klein, weil sie wegen ihrer Niedrigkeit es nicht wert sind, gross geschrieben zu werden. Dafür soll das Wort heilig für alles Heilige im Himmel gross geschrieben werden, also Heiliger Josef, Heilige Johanna, Hoch-Heilige Königin Maria etc.

  7. Und ich führte auch Gespräche mit dem antichristen, er oder auch sein Sekretär, versuchte mich mehrmals mit Energie-Angriffen auf mein Herz zu ermorden. Das geschieht mit einem speziellen Elektrogerät, alle Knechte satans haben solche Geräte, mit 36 Drehknöpfen oder mehr, auch verbunden mit Computern. tool Die Energie dazu (Orgon-, Raumenergie) sammeln sie mit zwei Kollektorringen aus der Raumluft. Die vielen Geräte des antichristen haben drei Ringe, auch jene des obersten der Freimaurerei, beide versuchten eifrig mich zu ermorden. Das ich noch verkörpert bin, habe ich meinen schützenden Heiligen Engeln im Himmel zu verdanken, die die Angreifer gleich mit viel grösserer Energie bombardierten. Oder ist das alles Fiktion? Aber, . . . wenn es doch wahr wäre, was dann? Es ist wahr!

  8. Meine Fähigkeiten beruhen auf Gnaden vom Himmel, nicht auf irgendwelchen Kursen. Ich habe mein Wissen und die Fähigkeiten nicht durch die Hintertür erworben, viele tun dies durch Kurse, Bücher oder Seminare. Ich habe es nur durch die Vordertür erworben, der Himmel hat es mir überreicht. - Mein Heiliger Schutzengel führte mich zu einem intensiveren Gebetsleben, mit ihm fing ja alles an.

  9. Wenn Sie etwas nicht verstehen, so heisst das nicht, dass es falsch ist. Sondern dass Ihr grosses Wissen hierfür noch nicht spezialisiert genug ist. Und wie gesagt, das Kopf-Bewusstsein spielt natürlich auch eine wichtige Rolle.

  10. Sehr gute Erfahrungen erwarb ich mit Dämonen, weil sie mir geschickt wurden, um mich zu attackieren. Dieser Name soll nicht mehr verwendet werden, er ist zu sehr mit Bösem belastet, nutzen Sie dafür Abia (Abias), dieser Name ist unbelastet. Bitte! Sie sind unschuldig! Sie werden von Verbrechern (Hölle, Freimaurern) gegen ihren Willen zu Verbrechen missbraucht. Der teufel hat sie über den Vatikan und die Kirchen diffamieren, stigmatisieren lassen, um so diese heiligen Wesen als Schuldige hinzustellen. Exorzismus ist damit ein Verbrechen, gegen die missbrauchten heiligen Dämonen! (!!!)

  11. Sie leben die von der Höchsten gespendeten hohen Ideale. Ich sprach mit vielen von ihnen. Sie sind wie sehr gut erzogene Kinder von 8 bis 13 Jahren (wie alle Seelen. Jesus: "Werdet wie die Kinder", so wie diese Wesen.). Sie haben eine so edle und reine Gesinnung, ein heiliges Wesen. Man muss sie lieben. Mit Verbrechen wollen sie nichts zu tun haben. Aber Millionen die sich wehrten, die Menschen zu schädigen (Koma, Psychiatrie, Herzattacken, Tod etc.), wurden höchst qualvoll mit Todes-Energie zu Tode gefoltert. Ihre Seelen und ihr Geist sind ausgelöscht für alle Ewigkeit! Sie sind die grössten Märtyrer! Denn sie haben auch ihr geistiges Leben verloren, nur weil sie das Böse ablehnten. Wir müssen sie lieben, ehren und schützen! Und dafür die wahren Verbrecher dahinter bekämpfen. Und auch den Vatikan anklagen, weil er uns gegen diese heiligen Wesen, im Sinne des teufels, missbrauchen tut. Keine Austreibung mehr von Dämonen etc.!

  12. Einige bedeutende, endzeitliche nächtlichen Visionen hatte ich auch. Wenn das so eintrifft, na dann Gute Nacht Welt! Und das spätestens innerhalb der nächsten 1 1/2 - 3 Jahre (heute ist März 2015).

Nachtrag: Wer bin ich? Wer sind wir wirklich? (Helmut und Jeanne)

Zuerst folgendes zum Verständnis. Wer sind die Erden-Menschen? Sie stammen von hell-blonden Heiligen Frauen ab, die Jesus vor langer Zeit auf die Erde gesendet hat. Dann wollte satan Gott dieses Kosmos werden (er hatte sich viel Energie angeeignet). Die Ewige Göttin Abba verhinderte es mit Jesus. Satan zwang die domestizierten Schimpansen die hellblonden Heiligen Frauen zu vergewaltigen. Aus dieser Mutation entstand die heutige Menschheit. An den Schwarzen und Primitiven und geistig niedrigen Rassen oder Etnhien etc., ist das gut zu erkennen.

Die Menschen sind eine duale Person. Die von der höchsten göttlichen Instanz (Ewige Höchste) vorgesehene führende Person im Menschen ist die heilige Seele! Sie lenkt und korrigiert den Geist, und reicht das Wahrheits-Wissen an ihn weiter. So ist es bei den geistig gesunden oder gesünderen Menschen. Bei den Erdenmenschen hat satan geschulte Geistwesen in den Körper gezwungen, sie müssen die Weitergabe der Informationen verhindern, die vom Himmel über die Seele hereinkommen. Satan will damit verhindern, dass die Menschen vom Himmel geführt werden und antworten auf ihre Fragen erhalten! (so, als würde der Heilige Engel neben Ihnrn stehen. Ich habe diese Erfahrung!) Dafür hat satan sich den Geist der Menschen reserviert (durch Geistwesen), das ist satan's Arbeitsplatz, von wo aus satan die Menschen steuern tut! Auch Sie werden von satan (Kopf) und dem Heiligen Schutzengel (heilige Seele) gesteuert! Sie können auf Ihre Seele nicht hören, weil die Geistwesen das verhindern! Darum machen Sie so viele Fehler etc! - Sie müssen dringend lernen, auf Ihre heilige Seele zu hören, gut atmen, stille werden, den Heiligen Engel achten und danken, beten zu Jesus!

B. Meine Quellen sind nicht die Phantasie oder der teufel, auch nicht Bücher, Universitäten oder irdische Menschen. Sie sind nicht von dieser Welt und nicht aus der Hölle!

1. Meine Quellen sind ausschliesslich über alle Zweifel erhabene Göttlichkeiten. Wie der Hoch Heilige Jesus, die Hoch Heiligste Göttin Abba selbst und die Höchste. Dazu noch Heilige Engeln und solche im Range von Heiligen Königinnen, und Heilige Frauen von anderen Frauenplaneten. Dabei habe ich sehr viel Wissen und Erfahrung gesammelt. Ich lernte etwas ganz wichtiges: Die Unterscheidung der Geister, also zu wissen, ob eine Inspiration vom Himmel kommt oder vom satan und seinen Knechten, aber das dauerte Jahre.

2. Menschen die nachteilig über die Dinge der geistigen Welt urteilen, haben das noch nicht gelernt, und ihr geschädigtes Kopf-Bewusstsein behindert sie daran. Es bedarf auch Jahre aufmerksamer Übung.

b) Der Weg mit Jesus Christus ist von allen Wegen der beste und kürzeste! Mit diesem Weg, der christlichen Mystik, kommt man schneller an das Ziel als mit anderen. Auch das Studium der Anthroposophie ist dem Wege förderlich, denn es ist ein guter Wegbereiter zum inneren Wachstum (Band 600 Seite 47 ff). Dem teufel und seinen Knechten gefällt das innere Wachsen der Menschen nicht.

C. Es ist erstaunlich wie phantasiereich die Menschen beim Thema Herkunft der Menschen sind. Da sind Vermutungen wie: Südost-Afrika, Sibirien, Insel im Pazifik, Insel im Atlantik (Atl antic), und auf die Idee Südsee kam leider nur ein belächelter Forscher. Woher die Menschen diese Einfälle haben weiss ich nicht, vom Himmel gewiss nicht, da bleibt dann nur noch . . . .

1. In diesem Projekt habe ich Ihnen die mir offenbarten bestgehüteten Geheimnisse satans preisgegeben, nicht alles, das wäre wirklich zu viel für Sie. Denn allein das was ich Ihnen hier offenbare, wird Sie total überfordern! Ich war für diese Offenbarungen vom Himmel schon vor meiner Ankunft auf dem Planeten vorgesehen. Das eine Geheimnis mag 2000 Jahre alt sein, andere sind Millionen Jahre alt. Hier ist die Quelle zur Tragödie der Menschheits-Geschichte, die fast nur eine Geschichte der Frauen ist.

2. Manche Forscherinnen haben aber schon annähernde Hinweise erhalten, sie waren der grossen Wahrheit schon sehr nahe. Zum Beispiel Elizabeth Gould Davis, sie hat sogar zu viel veröffentlicht, und wurde dafür vom teufel mit einer schweren Lungen-Krankheit über Jahre hinweg zu Tode gefoltert, bis sie es nicht mehr aushielt. Arme Elizabeth! Ich sprach mit ihr im Himmel.

b) Und weitere Forscherinnen und Forscher. Zum Beispiel Robert Graves! Er war für den Empfang von Botschaften von Heiligen Engeln gut vorbereitet worden. Zwischen ihm und seinem Heiligen Engel gab es eine gute Zusammenarbeit. Wohl auch, weil sein Kopf-Bewusstsein nicht so sehr geschädigt war. Er hatte den Mut, schon von einer echten Göttin im Himmel zu sprechen.

c) Sehr nahe an das Göttliche (Liebe) kam auch der französische Nuklear-Physiker und Philosoph Jean Émile Charon. Er schrieb 1977 das Buch ' L'Esprit , cet inconnu' und andere Bücher, in deutsch 1982 'Der Geist der Materie'. Darin deutet er schon so etwas wie Liebe zwischen Elektronen an. Bravo! So ist es!

d) Die Höchste die alles geschaffen hat, ist überall, alles ist in Ihr, alles geht aus Ihr hervor. So auch die höchste Seele, höchster Geist, höchste Liebe, höchste Energie. Von ihnen ist alles durchwirkt, sie sind in allem was es gibt. Die Schöpferin ist vier-einig. Alles Göttliche ist EINS.

e) Ein Gegenteil von Davis, Graves und Charon wären Karl Marx und Darwin, als Empfänger von Botschaften der Hölle. Man muss acht geben, wem man sein Ohr oder sein Auge leihen tut. Aber Achtung: Was der teufel erschaffen hat wurde vom Himmel positiv mit-beeinflusst. Umgekehrt mischt der teufel bei all den Werken des Himmels mit. So zum Beispiel in allen Religionen und heiligen Schriften! Aber gewiss! Unter dem Thema Jesus werde ich hier so manches aufdecken, dass Sie bisher blind übergangen haben, auch Kleriker.

D. Wer studieren oder forschen will, braucht ein gesünderes Kopf-Bewusstsein, dann kann auch der Heilige Geist besser wirken (!). Wissen alleine genügt nicht, es kommt auf seine Herkunft an. Man muss dazu einen guten Zugang zum Himmel haben, der Quelle der Wahrheit, Frauen gelingt das besser.
Es darf nicht alles erforscht werden, was man erforschen kann, da wird viel Verbotenes erforscht, dem Höllen-Strafen folgen werden. Schon zu Beginn des Studiums muss man einen guten Zugang zum Himmel haben. So können dann auch die Worte der Professoren überprüft werden! Unwahre Theorien kommen aus der Hölle.

b) Wichtig für diese Reifung sind das Vertrauen zum Heiligen Schutzengel, zu ihm Beten und danken, Stille, keine Zeit mit unnützen Dingen verschwenden, den Niedrigkeiten aus dem Wege gehen, denn sie schaden dem Kopf-Bewusstsein, dem inneren Wachsen. Inneres Wachsen und Bewusstseins-Erhöhung erfordern eine gute Selbst-Disziplin. Nur das wirklich Wichtige denken - das gefällt dem Heiligen Engel. Und besonders: Folgen Sie hier dem vom Himmel vermittelten Wissen, es wird Sie im Laufe der Zeit erhöhen, bleiben Sie hier treu. Zweifeln Sie nicht! Hinter diesen Schriften steht wirklich der heilige Himmel.

E. Vor über 6766000 Jahren schickte der höchste Verwalter des Kosmos, Jesus Christus (!), die ersten blonden Heiligen Frauen von anderen Frauen-Planeten (Paradiese) zur Besiedelung auf die Erde. Nach mehr als 1000 Jahren, wollte der satan die Erde beschlagnahmen und sie mit sehr niedrigen Mutanten besiedeln. Und das machte satan, indem er die blonden Erstbewohner, den heiligen Eigentümerinnen, der Erde mit domestizierten Schimpansen vermischte. (Bleiben Sie ruhig, warten Sie ab!)
Das geschah durch Zwang, beide wollten das nicht. Bei den Schimpansen wurden starke Sex-Gefühle stimuliert, aus der Ferne (wie das bei den Menschen heute ja auch geschieht!), und mit schmerzender Energie wurden die Affen gezwungen, die Heiligen Frauen zu vergewaltigen. Dazu folgte den heiligen Frauen ein Millionen Jahre langer Horror!

b) Diese Energie ist ein grosses Geheimnis. Sie existiert überall. Die Freimaurer nutzen sie durch Geräte, um Menschen gefügig oder krank zu machen oder sie auch qualvoll zu vernichten (Herzattacken etc.). Der teufel nutzt diese Energie als Todes-Energie um seine Ziele zu erreichen, und lenkt damit auch das Leben der Menschen nach seinen Vorstellungen. Die Menschen merken nichts davon. Nur die Eingeweihten wissen darüber bescheid.

c) Das ist keine Phantasie! Den Frauen wurden durch den teufel Angstgefühle gesendet. Die heutigen Menschen haben überhaupt keine Ahnung von der beherrschenden Rolle des satan über die Menschheit. Angstgefühle können aus der Hölle gesendet oder verstärkt werden, auch Schmerzen! Seit Beginn dieses Krieges vor etwa 6765000 Jahren, versucht satan diesen Planeten nach seinen Vorstellungen umzugestalten. Wer schon sehen oder noch sehen kann, der sieht seine Werke.
Weiteres dazu kann ich in Vorträgen erzählen.

F. Die neuen vom heiligen Himmel offenbarten Geheimnisse (Auswahl):
  1. Die ewige Hochheiligste Göttin Abba wurde vom teufel durch einen Masken-Gott ersetzt. Im Himmeln gibt es nur heilige Göttinnen! Götter kann es deshalb nur auf der Erde geben beziehungsweise in den Phantasien des teufels, die er den Menschen inspiriert, die diese Wahrheit beim Heiligen Schutzengel noch immer nicht nachprüfen können. Leider!
  2. Die blonden Heiligen Frauen sind die Ahnen der Menschen, die ersten waren die blonden Heiligen Frauen Ada und Eva. (Die Evolution ist tot! Darwin sitzt in der Hölle - zusammen mit vielen anderen bekannten Theoretikern, warum wohl?) Evolution des Menschen ist eine Erfindung des satan, um sie von der ewigen Göttin Abba zu trennen, besonders die Frauen.
  3. Ausrottung der Heiligen blonden Frauen, unserer Vorfahren und ihren höheren Abstammungs-Linien.
  4. Woher die Frauen wirklich kommen, Frühgeschichte der Frauen, ihre wahren Feinde.
  5. Dauerkrieg zwischen Göttin Abba/Jesus und satan.
  6. Mutierung der Menschen. Warum ging und geht es mit der Welt so sehr abwärts?
  7. Herkunft des Mannes.
  8. Wahre Horror-Leiden Jesu Christi.

G.
  1. Wir Frauen stammen niemals von dieser Erde! Und dort, von wo wir herkommen, hat es niemals Männer gegeben - wozu auch? Unsere mutierte Klitoris war in früheren Zeiten vollkommen.

  2. Wir Frauen brauchten keine Evolution, wir waren von Anfang an vollkommen, wir wurden von der Höchsten gezeugt und geschaffen, der Schöpferin von allem. Wir sind schon vor etwa 6767000 Jahren zur Besiedelung auf die Erde gekommen, Männer brauchten wir nicht!
  3. Der Mann entwickelte sich erst aus den Schimpansen-Mutanten, in den letzten 25000 bis 50000 Jahren. Er hatte einen barbarischen Werdegang, zum Leid der Frauen höherer Abstammungs-Linien. Die Menschen waren früher alle hell-blond und hatten hell-blaue Augen. So wurden sie von der Höchsten erfunden und geschaffen!

  4. Die Herkunft der Menschen ist engstens verbunden mit der zunehmenden Schädigung des Kopf-Bewusstseins.

H. Bewusstsein und Frauen.
Die Verfolgung, Unterdrückung, Ausbeutung, Versklavung und Degradierung der Krönung der Schöpfung, der Frauen, ist elementar mit der Schädigung des Kopf-Bewusstseins ihrer Widersacher verbunden. So ist es heute noch!
Einladung zu Vorträgen über diese Mail.

Weiter zu Seite 2.

Irrtum und Änderungen für alle Seiten reserviert.

nach oben
Valid HTML 4.01 Transitional