Ada and Eve .com Home.  Wer sind die Heiligen Frauen, unsere Vorfahren? german-flag us-flag
Allgemein.  Herkunft der Frauen. Heilige Frauen. spacerKatastrophe. spacerZukunft der Frauen. spacerPflanzen.
Journal23. spacer

A. Die siegreichen und todes-mutigen hell-blonden Heiligen Frauen mit hell-blauen Augen - unsere Vorfahren!

Sie sind wie die Heiligen Frauen Ada und Eva.

Der satan hat aus der Ada einen Adam gemacht, um die göttin-orientierten Frauen zu entmachten, bis heute.
Ein Bericht von Heiligen Engeln und Heiligen Frauen für die Frauen der Erde.

holy woman, heilige FrauHeilige Frau. Solche Frauen hat der heilige Himmel zur Besiedelung auf die Erde gesendet. Und später bei der satanischen Mutation, wurden sie wieder zur genetischen Aufbesserung in die Kampfzonen gesendet! Wo sie ganz besonders von satan mit Todes-Strahlen attackiert wurden. Die grossen Kampfzonen erkennt man heute an den vielen blonden Menschen dort, besonders jenen mit goldenen Haaren und hell-blauen Augen.
Nur so, sahen unsere Vorfahren wirklich aus!
Wie Ada und Eva!
Nur solche Menschen hat die Ewig Höchste gezeugt und geschaffen, als Krönung der Schöpfung! Niemals hat die höchste Schöpferin andere Menschen geschaffen. Alle Abweichungen entstanden durch die gewaltsame Einwirkung satans. Die Rassen sind das Werk satans.
b) Internet-Links: Augenfarbe(en), Augenfarbe deutsch (ge), Die blonde Welt (en), Haarfarbe (en), Augen- und Haarfarbe (en), Hautfarbe (en), Skin color 2 (nicht alle Link-Infos sind perfekt).
Lesen Sie dazu auch den Unsin zum Wort Albinismus, was zum Beispiel die weissen Europäer und andere betrifft.

B.
  1. Beachten Sie auf den Seiten besonders den Kampf der Heiligen Frauen gegen ihren Erzfeind den teufel!

  2. Über die Ewige Göttin Abba, der höchsten göttlichen Instanz im Kosmos, und die Herkunft der Frauen berichtete schon vor 2000 Jahren der Hoch Heilige Jesus Christus.

  3. Aber die Schreiber haben alle Hinweise auf die ewige Hoch Heiligste Göttin Abba und die Heiligen Frauen, unseren Vorfahren, den Menschen unterschlagen.
    Das kommt Lügen gleich! Sie haben uns belogen! (!!)


  4. Und diese Lügen wurden ungeprüft von Generation zu Generation weitergegeben, als wären sie wahres Kulturgut!

  5. Sie haben uns sogar die Ewige Göttin Abba vertrieben und uns einen Masken-Gott vorgesetzt!! Das ist ein grosses Verbrechen! (!!)

  6. Nirgendwo mehr ein Hinweis in der Bibel, nur der Name Abba ist noch da, das ist alles was von dieser grossen leidgeprüften Ewigen Göttin Abba übriggeblieben ist! (!!)

C. Die Inbesitznahme der Erde durch höchst vollkommene und wahre und heilige Menschen - den blonden Heiligen Frauen von anderen heiligen Frauen-Planeten.
Ausbreitung über die Welt
  1. Die heiligen Frauen kamen von Frauenplaneten in die östliche Südsee (Grossraum französisch Polynesien). Von dort wanderten sie ostwärts in Richtung Peru. Die anderen wanderten westwärts in Richtungen der heutigen Länder wie: Indien, China, Babylonien, Nordägypten, Schwarzes Meer (Ukraine).

  2. Dann fuhren sie weiter Richtung Frankreich (immer ohne Männer!) und weiter bis Ipswich im Süd-Osten von England. Und von dort weiter zum Jesusland Deutschland, oder Norwegen, Schweden, Finnland, Ostseeländer. Der Grossraum von Constanza war der wichtigste Siedlungsort für Europa. Von dort siedelten sie um nach Aopa-Aopa (Konstantinopel) und später weiter nach Atlantis (Atl antic), heute Kreta genannt, ein Teil davon versank.

D. Fortsetzung der Ausbreitung.
  1. Von Raum Euphrat und Tigris aus verteilten sie sich in Richtung Norden nach Persien und Russland; die anderen in Richtung Schwarzes Meer, und wieder andere nach Süd-Osten wie Palästina und weiter nach Ägypten. Von Nordägypten aus wanderten sie in beiden Richtungen um Afrika. Sie blieben aber nur an der Küste, sie brachten nur die Basis-Genetik dorthin und wurden vom teufel dann ausgerottet.

  2. Satan wollte Afrika nur schwarz haben, es wurde sein Kontinent. Schon von Anfang an wollte satan alle Kontinente und Inseln mit nur schwarzen Zombies bevölkert haben - die Schwarzen, Tartaren etc. sind sein Werk! Die Schwarzen waren seine Vorstellung, seine Initiative. So wollte er es auch in Europa machen, aber die kampferprobten Jesus Christus mit Maria im Himmel und die Heiligen Frauen auf der Erde in Europa, verhinderten das! Welche Freude! Wir müssen ihnen einen Ehrentag als Dank widmen!

  3. Welche Qual ist es doch für eine Menschenseele, nicht im Körper einer wunderschönen hell-blonden Heiligen Frau leben zu können. Je nach Aussehen des Körpers und Schädigung des Kopf-Bewusstseins (Geist, mind), leiden die Seelen. Sie wurden ja nur für die weissen, hell-blonden Heiligen Frauen gezeugt! Nur im wunderschönen Körper dieser Idealistinnen können die Seelen wirklich glücklich sein! Die Verkörperung in niedrigen Rassen ist für sie eine absolute Qual! Hinzu kommt noch, dass ihre Partner-Person der Geist, höchst geschädigt wurde, und beide auch noch durch fremde Geistwesen blockiert werden, miteinander zu kommunizieren. — In solch einem Zustand ist es nicht möglich wirklich Mensch zu sein, es bleibt nur die Rolle des Mutanten!

    Danke Jesus Christus! Danke Heilige Frauen für euren todes-mutigen Kampf!

E. Beginn der Menschheit
Begonnen hat die Menschheit dieses Planeten in der Südsee. Hier bekommen Sie eine einfache Wandergrafik.
  1. Jesus Christus hat blonde Heilige Frauen anderer Frauenplaneten zur Besiedelung auf die Erde gesendet. Wir sind ihre mutierten Nachkommen. Das ist die Wahrheit.

  2. Nach gut 1000 Jahren Frauenplanet / Frauenparadies, wollte der teufel diese Frauen-Menschheit zu Tier-Menschen degradieren, aus ihren Nachkommen niedrigste Mutanten machen.

  3. Satan wollte diese Heiligen Frauen, unsere Vorfahren, ausrotten und ein Paradies auf diesen Planeten unmöglich machen. Das Paradies wurde tatsächlich unmöglich gemacht, die Voraussetzungen dazu erheblich zerstört, nicht für immer.

  4. Die Heiligen Frauen wollten ihr heiliges Leben und den ihnen gehörenden Planeten Erde nicht so billig abgeben.
    Sie gingen in den Partisanenkampf über und behinderten die Mutation der Nachmenschheit. Die weissen Menschen sollen ihnen dankbar sein!
    Aber Jesus und Maria im Himmel, versuchten alles zu tun, um den Heiligen Frauen der Erde zu helfen.

F. Satan wollte auf diesem Planeten nur Halbaffen oder wilde mutierte Tiermenschen haben, die Menschen nicht mehr ähnlich sind.
  1. Keine weissen, oder blonden Menschen, und ohne blaue Augen!

  2. Alle müssen finstere Gesichter haben, schwarz sein, schlimmer aussehen als ursteinzeitliche Mutanten. Nicht mehr den Menschen ähnlich sein!

  3. Das ist satans Raub-Krieg gegen unsere ewige Göttin Abba und Jesus Christus. Er wollte ja den Thron Jesu erkämpfen, ja Gott des Kosmos werden! Aber diesen bekam er nicht, Jesus am Kreuze hat die Folter-Qualen satans ausgehalten, Jesus hat nicht nachgegeben. Satan hoffte mit der Folterung am Kreuze, dass Jesus auf den Thron wegen der Qualen verzichtet, aber da hat satan den Jesus unterschätzt!

  4. Nur um die Hoch Heiligste Göttin Abba geht es und um Jesus und um Seinen Thron,  nicht um uns oder etwas anderes. Für die Bestie satan ist absolut alles nur Wegwerfware, Müll! Selbst Jesus Christus und unsere ewige Göttin Abba!

  5. Satan benutzt die Menschen, um der Göttin und Jesus zu schaden! Um die Menschen durch Sünden möglichst lange von Jesus und dem Himmel fern zu halten.

  6. Wir werden von dieser Bestie missbraucht, gegen den Willen der Göttin und Jesus.

  7. Um Tiere und Pflanzen massenweise zu töten, mit ihnen gefühllos umzugehen. Das funktioniert nur, weil das Kopf-Bewusstsein geschädigt wurde, je mehr desto schlimmer.

  8. Um die Erde auszubeuten und das Bewusstsein und die Genetik der Menschen weiter zu degradieren.

  9. Alles zum Leid der Göttin und Jesus; und der Heiligen Frauen als Eigentümerinnen der Erde. Sie schauen traurig auf die Erde, was die mutierten Menschen aus ihrem Eigentum machen!

G. Der satan zwang mit Todes-Strahlen und Stimulation, die Heiligen Frauen durch die Schimpansen, Mutanten zeugen zu lassen. Genschädigungen seitens satans kamen hinzu.

1.
Jesus Christus ist der Retter
aller weissen Menschen!!

Jesus haben sie es zu verdanken, dass es sie gibt!!

Der siegreiche Hoch Heilige Jesus Christus besiegte am Kreuze vor 2000 Jahren den satan, der auf der Erde nur hässliche mutierte Wesen haben wollte, aber mit den heiligen Seelen der Heiligen Frauen! Damit wollte satan sich rächen! - Wieviele dieser armen heiligen Frauen-Seelen leiden heute in hässlichen Körpern (in Frauen und Männern!), im Vergleich zu den vollendeten Frauen! Die Frauen tragen bei der Partnerwahl sehr grosse Verantwortung, auch für ihre heilige Seele! (!!)

2. Hätte der Hoch Heilige Jesus Christus und die Hoch heilige Maria, nicht immerfort heldenhaft mittels Energie und strategischer Führung der Heiligen Frauen, gegen satan gekämpft, so gäbe es keine weissen Menschen!

H.  Der Krieg Jesus gegen satan begann vor etwa 6,765.000 Jahren, und ist noch nicht zu Ende.
  1. Aber, Jesus Christus war es, der ab Kriegsbeginn immer wieder Heilige Frauen von den Frauen-Planeten auf die Erde schickte (dematerialisieren könnten sich auch heutige Menschen, wenn sie heiligmässig wären). Um möglichst viel göttliches Erbgut zur Verfügung zu haben. Ohne diesen permanenten Nachschub an Heiligen Frauen vom Himmel, hätte der teufel gesiegt, wegen des totalen genetischen Niederganges der Menschheit. Alle Weissen sind Jesus zum Tribut verpflichtet.

  2. Ich habe auf geistiger Ebene einige Seelen und ihren Geist von früheren Heiligen Frauen kennengelernt, die noch immer auf der Erde verkörpert werden. Aber damals von Jesus auf die Erde gesandt wurden. Viele Millionen Heiliger Frauen die Jesus auf die Erde sandte sind wegen ihrer hohen Kriegsverdienste gegen satan zu Heiligen Engeln erhöht worden. Das bedarf natürlich auch einer gewissen Schulung, im Himmel.

  3. Denken wir an die grosse unbesiegbare Heilige Königin Barbara, die von der unzureichend wissenden Kirche immer noch nur als Heilige angesehen wird. Sie ist aber der grosse Heilige Schutzengel für ganz Europa, ihr stehen Tausende Heilige Engeln Seite. Sie wurde von der Höchsten Göttin dieses Kosmos zur Heiligen Königin für Europa geweiht. Sie ist die oberste Instanz für Europa, auch des Vatikans, neben Jesus. Sie lenkt alle Heiligen Schutzengeln von Europa. Sie kämpfte als blonde Heilige Frau schon auf der Erde höchst erfolgreich gegen satan, unter der Führung Jesus Christi oder Maria im Himmel.

I.   Die heiligen Frauen die einst von anderen Planeten kamen, sind unsere heiligen Vorfahren, und ihnen haben wir uns würdig zu erweisen, sie sind unsere Vorgesetzten, ihnen gehört die Erde! Ihnen hat die mutierte Menschheit sich bald unterzuordnen, sie kommen ja wieder, denn satans Macht geht zu Ende.

b) Alle Kriegsziele satans auf der Erde, zielten auf die Vernichtung der blonden, Heiligen Frauen und der ihnen ähnlichen Nachfahren. Das zweite Hauptziel war, die Ewige Göttin Abba und den Ewigen Hoch Heiligen Göttlichen König Jesus Christus für diesen Planeten zu entmachten.

J. Leiden und Kampf der Heiligen Frauen
  1. Die heiligen Frauen wurden immer wieder mit Todesenergie von satan zu Tode gequält. Die heiligen Frauen, unsere Vorfahren und heiligen Mütter, scheuten aber weder Tod noch teufel. Sie opferten ihr heiliges Leben freiwillig, für die Höchste Göttin dieses Kosmos und für die genetisch höhere heutige Menschheit. Was für todes-mutige Legionärinnen der Hoch Heiligsten Göttin Abba! Sie sind die Eigentümerinnen dieser Erde, für ewig. Laien bezeichnen die letzten Überreste der Heiligen Frauen als Amazonen. - Die heilige Jeanne d'Arc ist eine Nachfahrin dieser todesmutigen Heldinnen. Beide wurden von Jesus und Maria geführt uns kämpften auf der Erde furchtlos gegen satan, sie fürchteten weder Tod noch teufel. Und so ist Jeanne d'Arc auch heute noch. Sie ist wieder verkörpert. Sie schreibt hier.

  2. Und diesen todesmutigen Heiligen Frauen verdanken wir, dass es noch weisse Menschen auf der Erde gibt, und solche mit blonden Haaren und blauen Augen! Dafür haben sie Millionen Jahre lang gegen satan gekämpft, stets auf der Flucht, in Erdlöchern oder Laubhütten und ähnlichem gelebt, stets auf der Hut vor Feinden. Und wie danken diese Mutanten das dem Himmel? Viele von ihnen leben heute unter uns, davon viele die im Laufe der Geschichte auch von der Kirche heilig wurden - vom Himmel waren sie schon immer heilig gewesen. Soe viele wissen nicht, dass sie heilig sind und von der Kirche heilig wurden. Aber es gibt auch viele Geisteskranke die inkompetent sind über die Seelen ander zu sprechen, die andere sogar zu Göttinnen oder Hexen stempeln, das sind Dienerinnen satans!

  3. Den Todes-Strahlen-Attacken konnten sie aber nicht entrinnen. Auch die blonden Mädchen haben das alles miterlebt. Viele dieser Heiligen Frauen leben in heutigen Menschen fort (grosser Heiliger Pfarrer von Ars, grosse Heilige Mirjam von Arabien, grosse Heilige Faustyna, und die grosse Heilige Jeanne d'Orleans (sie alle sind wieder verkörpert, ich habe mit ihnen auf geistigem Wege gesprochen oder bin ihnen persönlich begegnet). Meistens sind sie in Frauen verkörpert. Die Erfahrungen der Kriegszeit und mit Jesus bleibt in ihnen gespeichert. Auch die Erfahrungen und das Wissen aus ihrem Leben auf den anderen Frauen-Planeten.

  4. Die Kräuterheilkunde, haben die Heiligen Frauen begründet, und damit die wahre klassische Medizin! Da sie Millionen Jahre lang in der Wildnis lebten, mussten sie Mittel finden, sich gesund zu halten, denn die Nahrung war leider oft nicht ausreichend, sie mussten sehr viel hungern. Hinzu kam extremes Wetter. Besonders die Mädchen und die alten Frauen brauchten medizinische Hilfe. Die Heiligen Frauen haben gelernt, mit den einfachsten Mitteln in sehr einfacher Umgebung zu überleben. (simple living)

  5. Krankheit, Hunger, Durst, Kälte, wilde Tiere und die Energie-Attacken satans - ja das war ihr Leben! Unsere heiligen Mütter! Sie haben ihr heiliges Leben für uns Weisse geopfert!

  6. Helft, dass diese Menschenart nicht noch weiter degradiert wird oder am Ende auf Wunsch satans, mit Hilfe der Freimaurer etc., sogar verschwindet. Wenn schon die Heiligen Frauen ausgerottet wurden, so müssen wenigsten ihre höheren Nachkommens Linien bewusst bestehen bleiben und sich unbeschadet vermehren können.

K. O Frauen! Wie weit haben Sie sich schon von sich selbst entfernt!
Die Wirklichkeit ist viel mehr, als die Augen sehen können. Das ist es was satan wollte und seine heimlichen Verbrecher-Organisationen fördern, Tag für Tag, rund um die Welt. Um die Menschen zu täuschen, sie blind und taub zu machen, sie immer weiter zu entmündigen! Denn Sie sollten nicht merken und nicht glauben, dass es eine Göttin Abba und Heilige Frauen und einen satan gibt.

b) So kann satan besser aus dem Verborgenen wirken, der satan, und besonders die Freimaurerei etc. haben dann keinen Widerstand aus der unaufgeklärten Bevölkerung zu befürchten.
Aber Ihre Göttin Abba sehnt sich nach Ihnen! Das ist so! Freuen Sie sich und helfen Sie ihr!

L. Im Himmel steht die komplette neue Erdenverwaltung mit gepackten Koffern bereit.
Sie lebten schon einmal hier, oder waren mehrmals hier verkörpert. Jede der Heiligen Frauen kennt schon ihre Aufgabe auf der Erde. Und sie beobachten alles auf der Erde, rund um die Uhr, auch Sie. Der Plan für den Veränderungsablauf ist längst fertig. Weitere Informationen zu den Heiligen Frauen und der Hoch Heiligsten Göttin Abba befinden sich auf den anderen Textseiten.

M. Viele Heilige Frauen wurden aber auch heute noch auf der Erde wiederverkörpert.
  1. Ich nenne hier ein paar dieser Freundinnen, mit deren Seelen und Geist ich gesprochen habe, sie alle sind wieder verkörpert. Aber ich sage niemanden wer und wo sie heute sind, ich habe mit ihnen sehr freundschaftliche Kontakte gepflegt.
    1. Heilige Johanna von Orleans
    2. Grosse Heilige Mirjam von Abellin, (die Grosse Heilige Araberin, nicht 'kleine'!)
    3. Heilige Maria Faustina Kowalska
    4. Heilige Pfarrer von Ars (Jean Marie Vianney), Schutzpatron der Pfarrer.
      Etc.
  2. Die Person der früheren Heilige Faustina, ist auch heute eine sehr zarte feinfühlige Frau, ihre Lippen sind gefüllt mit den Worten: "Jesus, Danke!" Sie ist ständig in Liebe mit Jesus. Ich sprach mit Jesus über sie, und bin ihr körperlich begegnet, sie ist auch heute heiligmässig, wie eine Heilige! Und sie ist noch keine 30 Jahre alt.

  3. Die Heilige Faustyna und die Heilige Johanna werden vom teufel besonders geplagt. Die Plage geschieht durch die Freimaurer vor Ort (das weiss ich vom Himmel), diese Verbrecher habe ich schon einmal schmerzhaft bestrafen lassen, von meinen Heiligen Engeln im Himmel, dann hatten die Heiligen eine Weile Ruhe. Es ist ein Glück mit solchen Heiligen Menschen direkt befreundet zu sein.

  4. Einige Leben lebte ich in der Provence in Südfrankreich. Da pilgerte ich mit einer Pilgergruppe des Ortes nach Ars hinauf, nördlich Lyon, zum Heiligen Pfarrer von Ars - und ich beichtete bei Ihm! O wie freut sich meine Seele heute noch, wenn ich an diese grosse heilige Seele denke!

  5. Diese Heiligen, und alle übrigen Seelen der Heiligen Frauen, stehen im Buch des Lebens Jesu. Weil sie früher als blonde Heilige Frauen auf einem Frauenplaneten lebten, die Jesus dann auf die Erde holte. Und später wurden sie auch als genetische Waffe gegen die genetische Abwärts-Mischung der Menschen durch den satan benötigt.

  6. Gegen die Überfremdung und Mutation, durch Vermischung mit genetisch niedrigeren Wesen mussten sie immerfort kämpfen. Der teufel wollte diese wunderschönen Menschen ausrotten, durch Überfremdung! Diese mutierten Wesen mussten verschwinden. Auch ihre Seelen wollten das. Lieber wollten sie nicht verkörpert sein, als in einem Körper zu leben, der nicht blonde Heilige Frau ist! - Sonst wären die Weissen schon längst ausgestorben! Dafür kämpften der Hoch Heilige Jesus und die Hoch Heilige Maria und die Heiligen Engeln im Himmel und die Heiligen Frauen, besonders in Europa!

  7. So manche dieser einstigen heiligen und nun wieder verkörperten Frauen, werden aber heute von satan und von den Freimaurern des teufels heftig verfolgt, auch schmerzhaft.

  8. Es ist in vielen wissenschaftlichen Werken nachzulesen, dass es vor nicht langer Zeit noch von Frauen gelenkte Gesellschaften gab. Das mögen Ausläufer der einst nur von Frauen gelenkten Welt gewesen sein, aber immerhin hat sich die Führungs-Dominanz der Frauen (nur) teilweise erhalten. Die Frauen-Unterdrückung hätte es unter der Göttin-Verehrung nicht gegeben. Die Gott-Verehrung muss nun endlich der Vergangenheit angehören, denn sie erfreut den teufel und sie kommt von ihm.

  9. In Vorträgen könnten wir noch über weiteres sprechen. Laden Sie mich ein.
    Wenn Sie mich einladen wollen, und dabei aber plötzlich ein negatives Gefühl bekommen, dann will die Hölle Sie daran hindern, laden Sie mich trotzdem ein. Dasselbe geschieht auch beim Spenden.

    Photo, Copyright by Maksim Toome, Fotolia.com

nach oben
Valid HTML 4.01 Transitional